18. September 2018

Pressemitteilung

Erfüllungsübernahme...auf dem Weg

Nach Gesprächen u.a. mit dem Justizstaatssekretär Theis und der Innenexpertin der CDU, Frau Ruth Meyer, gibt es nun einen Gesetzesentwurf (1.Lesung) zur Einführung der Erfüllungsübernahme (§ 76 a Erfüllungsübernahme bei Schmerzensgeldansprüchen) auch im Saarland. || mehr
03. September 2018

Antrag auf amtsangemessene Alimentation

Im Hinblick auf die aktuelle Entwicklungund einer möglichen Rechtswahrung empfehlen wir (wie angekündigt) den Beamtinnen, Beamten und Versorgungsempfängern noch im Haushaltsjahr 2018 einen Antrag auf amtsangemessene Alimentation beim Dienstherrn zu stellen. Hierzu stellt der dbb beiliegenden Musterantrag zu Verfügung. || mehr
23. August 2018

Pressemitteilung

DPolG erwartet Aufklärung und Maßnahmen zur Beruhigung der Gesamtsituation an der Fachhochschule (FHSV)

Die neuerlichen Informationen der staatsawaltlichen Ermittlungen gegen den stellv. Leiter der FHSV führen zu einem weiteren Imageverlust der Polizei und der Fachhoschule für Verwaltung, die die Ausbildung sicherstellt. Dies können wir nicht hinnehmen! Gerade läuft das Bewerbungsverfahren für die Neueinstellungen 2019. Daher wollen wir Klarheit, damit potentiele Bewerber/-innen nicht... || mehr
22. August 2018

DPolG Forderung wird umgesetzt- Innenministerium gibt Weg frei für Projekt mit Distanz-Elektroimpuls-Geräten (DEIG)

Seit Jahren setzt sich die DPolG im Bund und den Ländern für die Einführung der DEIG für Polizeibeamte/-innen ein. Gerade im Frühjahr diesen Jahres hat Rheinland-Pfalz ein Pilotprojekt positiv abgeschlossen und die landesweite Einführung beschlossen. || mehr
16. August 2018

Treffen mit dem neuen Leiter des LPP1

Vertreter des Landesvorstands trafen mit dem neuen Leiter des LPP1, Ltd. PD Peter Fuchs, zum Austausch zusammen. Neben Themen wie POD, BePo und das neue Dienstgebäude in Kirkel wurde auch über die Ausstattung und damit über die von uns lange geforderte Anschaffung von Distanz-Elektroimpuls-Geräten gesprochen. || mehr
07. August 2018

DPolG Forderung zu neuen, flexibleren Arbeitsformen wird umgesetzt

Mit Wirkung August 2018 wird die sog. Telearbeit als Verbesserung für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Landespolizeipräsidium als ergänzende Arbeitsform in einem ersten Pilot eingeführt. Wir begrüßen dies sehr, da nun ein erster Schritt unserer Forderung nach flexibleren und familienfreundlicheren Arbeitsformen umgesetzt wird. || mehr